IDEC/APDEC (International/Asia Pacific Democratic Education Conference) November 17th to 21st 2018

The 2018 APDEC will be held in Bengaluru (Karnataka), INDIA

Website: http://indec.net.in

2018apdecbanner

 

 

 

IDEC 2007: eine Nachricht von Carol Sumie


Liebe Freunde,

Nach einiger Zeit ohne Nachrichten, haben wir jetzt einige gute Nachrichten!

Ort

Unsere Partnerschaft mit dem World Education Forum ist beschlossen und wir haben einen Veranstaltungsort für die Konferenz. Das Nautico College hat uns seine Räumlichkeiten für unsere Veranstaltungen angeboten. Einige Bilder und Informationen auf portuguiesisch findet man auf http://www.nautico.edu.br/.

Internetseiten

Die Webseite http://www.idec2007.org ist im Entstehen begriffen. Es ist eine gemeinsame (collaborative) Wiki-Webseite, so wie in Wikipedia. Wenn Ihr sie mitgestalten wollt, sagt uns bescheid. Besonders bei den Übersetzungen können wir Hilfe gebrauchen.Wir wollen uns bei Mike Weimann von KRÄTZÄ bedanken, der uns mit dem Domainnamen und bei einigen technischen Problemen geholfen hat. (Ergänzung von Mike, dem Übersetzungsgehilfen: Eigentlich war es nicht Mike sondern Stefan von KRÄTZÄ!)

Interessierte Leute

Wir würden gern wissen, wieviele von Euch an der IDEC 2007 teilnehmen wollen. Schreibt eure Namen,
Eure Institutionen, aber auch alles, was ihr braucht, wenn ihr kommt oder Eure Fragen und Probleme auf unsere Website http://www.idec2007.org .

Habt Ihr Interesse hierher zu kommen? Wir brauchen eine erste Einschätzung darüber, wieviele Leute kommen wollen.

Teilnehmerbeiträge

Um den Teilnehmerbeitrag berechnen zu können, müssen wir zuerst alle unsere Kosten kennen, vor allem die für Unterkunft und Verpflegung. Diese wissen wir allerdings noch nicht. Deswegen bitten wir um etwas Geduld ;-)

Finanzielle Unterstützung

Wir beantragen Geld bei einem Forschungszentrum beantragen, das sich mit Konferenzen dieser Art beschäftigt. Dafür würden wir gerne von den Veranstaltern der vergangenen IDEC wissen, welche finanzielle Unterstützung sie bekommen haben.

So schnell wir können, schicken wir Euch neue Informationen

Vielen Dank,

 

IDEC 2008: eine Bewerbung


Im Namen des IDEC Vorbereitungskomitees in Vancouver hat David Gagnon folgenden Vorschlag eingereicht:

Freunde,

Wir reichen diesen Brief ein, um formell die Bestätigung zu beantragen, Gastgeber der IDEC 2008 in Vancouver, Kanada, zu sein. Wir freuen uns darauf, unsere Möglichkeiten und Fertigkeiten, unserer Leidenschaft und unserem Fleiß diesem Unternehmen zu widmen.

Wer wir sind:

Wir sind SANE, The Society for the Advancement of Non-Coercive Education (die Gesellschaft für die Förderung von zwangfreier Bildung); wir arbeiten unter diesem Namen seit 1992. Unser Ziel ist es, demokratische, zwangfreie Lernumgebungen zu unterstützen.

SANE ist aus der Elterngruppe der Windsor House School entstanden, um die Schule durch eine Fürsprechergruppe mit einem allgemeinen Mandat zu unterstützen. Wir, die Mitglieder von SANE, bringen die Erfahrung mit, seit mehr als 35 Jahre mit Windsor House gewachsen und gelernt zu haben. Wir sind eine kooperative Gruppe von früheren und jetzigen Lehrern, Schülern, Eltern, Gründern, Erforschern und Unterstützern von Windsor House. Windsor House ist die älteste demokratische Schule in Kanada; sie unterscheidet sich in der internationalen Gemeinschaft der demokratischen Schulen durch eine Mischung von Elternteilnahme, staatlicher Finanzierung, wenig akademischem Zwang, einem demokratischen Leitungs-(Regierungs-)system und altersgemischten Gruppen.

Unsere Beziehungen zur IDEC:

Aus unserem jetzigen Organisationskomitee hat eine an der IDEC in Summerhill in England (1999), haben vier in Berlin, Deutschland (2005) und 14 in Albany, New York (2003) teilgenommen; wir haben vor, an der IDEC2007 in Sao Paulo, Brasilien, teilzunehmen. Wir freuen uns darauf, das Wissen, das wir durch diese Erfahrungen erworben haben, 2008 bei uns in Vancouver einsetzen zu können.

Unsere Gründe, Gastgeber sein zu wollen:

Als Ort:
Es wird die erste kanadische IDEC und der erste Kongress an der westlichen Küste von Nordamerika sein. Wegen seines sozialen und kulturellen Charakters, seiner Möglichkeiten und seiner natürlichen Reichtümer ist Vancouver ein hochbegehrtes Reiseziel für Menschen aus aller Welt. Außerdem lässt die vergleichsweise zugängliche kanadische Grenze viele fremde Besucher leichter hierher kommen.

Als Organisation:
SANE befindet sich in einer Übergangsperiode. Wie für Übergangsperioden typisch, sind diese reich sowohl an Chancen als auch an Herausforderungen. Wir sind voller Elan, unsere Ziele auszudehnen und unsere Energien auf die Ausgestaltung und Planung einer breit angelegten demokratischen Bildungseinrichtung zu richten. Gleichzeitig ist Windsor House School mit einer Krise konfrontiert. Als Gemeinschaft haben wir viele Herausforderungen über Generationen kreativ gemeistert; vergangene, gegenwärtige und hoffentliche zukünftige werden auch für diese Konferenz zusammenarbeiten. Es erscheint uns eine geeignete Zeit zu sein, Mitglieder der internationalen Gemeinschaft, die sich für demokratischen Bildung engagiert, einzuladen, um mit ihnen unsere starke und ausgeprägte Geschichte zu teilen, und gemeinsam mit ihnen Strategien für unsere unsichere und aufregende Zukunft zu entwickeln. Uns motivieren die Gesprächen und Beziehungen, die hoffentlich entstehen werden, wenn wir gemeinsam an diesem großartigen Ereignis arbeiten und die sich aus der Vorstellung ergeben, unser Profil lokal und international zu verbessern.

Als Gruppe:
Wir sind gut aufgestellt, um dieses Projekt zu meistern. Wie unsere Geschichte von kooperativer Arbeit zeigt, sind wir darin erfahren, Erfolge dadurch zu erzielen, daß wir scheinbar unüberwindliche Hindernisse überwinden. Wir haben sehr gute Arbeitsbeziehungen, haben in vielen anderen Komitees und Projekten zusammengearbeitet, arbeiten gern miteinander und haben gegenseitiges Vertrauen in unsere Fähigkeiten. Zusätzlich haben wir einen großen Freundeskreis, der uns bei dieser Konferenz unterstützen wird.

Unsere Ziele für IDEC 2008 sind:

Ein ausgeprägt interaktives, flexibles und aufregendes Programm für junge Leute als Hauptteil der Konferenz zu verankern; das wird sich an Windsor House orientieren und von ehemaligen und jetzigen Schülern organisiert und durchgeführt werden.

Gespräche zu fördern über verschiedene Orte, Erfahrungen und Ansätze innerhalb der demokratischen Bildung.

Uns international zu vernetzen und strategisch hinsichtlich der Probleme zu planen, denen demokratische Bildung gegenübersteht, einschließlich der Vorteile und der Gefahren durch staatlicher Finanzierung.

Ein Forum anzubieten, in dem wir angesichts der vielen Krisen in der Welt Modelle für das Aufziehen unserer Kindern (how to raise our children ­ "erziehen" wäre eine verfälschende Übersetzung, Anm.d.Übers.) diskutieren können.

Eine Konferenz so CO2-neutral und so umweltfreundlich wie möglich zu durchzuführen.

Workshops und Ereignisse zu ermöglichen, die Schulen bereichern und ihnen helfen, in Stärke zu wachsen.

Anderen Menschen zu helfen, andere demokratische Schulen auf der Welt kennenzulernen.

Interesse an demokratische Bildung sowohl in unserer Region als auch international zu erzeugen und zu vermehren.

Das Profil von SANE sowohl in unserer Region als auch international zu verbessern.

Sehr viel Spaß zu haben, neue Leute zu treffen, Verbindungen zu vertiefen und kreative Strategien für unsere Zukünfte zu inspirieren.

Danke für eure Bemühungen und Unterstützung. Wir freuen uns darauf, unsere Hingabe, Erfahrung, Energie und Fähigkeiten einzubringen, um eine erregende, lustige und informative IDEC 2008 zu organisieren.

David Gagnon, hosting committee
Society for the Advancement of Noncoercive Education
1-1100 Salsbury Dr.
Vancouver BC, V5L-4A8
604-710-5346


EUDEC


Die European Democratic Education Community macht Fortschritte. Sie wird im Sommer 2008 (Ende Juli oder Anfang August) in Leipzig in Deutschland stattfinden. Das Vorbereitungskomitee vernetzt Schulen und Menschen in einer europäische


IDEEN bei der IDE


Das israelische Institut für Demokratische Bildung beginnt Ende Oktobe 2007 ein neues einjähriges Programm, das IDEAS heißen wird ­­ International Democratic Education Academic Studies.

Das Programm ist für Erzieher und Aktivisten gedacht, die Wissen und Erfahrung in Sachen demokratischer Bildung und den sich verändernden weltweiten Prozessen suchen. Angesprochen sind aufgeschlossene Menschen, die sich mit ähnlichen Gesinnten austauschen wollen. Das Programm wird auf englisch geführt und findet in der Fachhochschule Hakibutizim statt. Dort ­ an der größte pädagogischen Hochschule in Israel, ist IDE angesiedelt.

Das Programm wird folgendes enthalten:
ein Gewächshaus für revolutionäre Ideen

theoretische Studien zu einer breiten Themenauswahl wie Prinzipien und Geschichte von demokratischer Bildung, Globalisierung und westliche und östliche Kulturen

praktische Erfahrung und freiwillige Arbeit.

Gemeinsam mit dem Palästinensisch-Israelischen NGO Friedensforum wird auch die Begegnung mit wichtigen israelischen und palästinensischen Leitfiguren aus verschiedensten Bereichen der Gesellschaft ermöglicht ­ wie überhaupt die Gelegenheit bestehen wird, viel über die Arbeit von verschiedener regionaler FriedensNGOs von Grund auf zu erfahren.


NEUE WEBSEITEN


Die IDENwebseiten ( www.idenetwork.org ) sind komplett überarbeitet worden und stehen jetzt zur Verfügung.

Die Datenbank ist in Listen von Schulen, Anstalten und Einzelne unterteilt. Bitte überprüfen, ob die Daten unter Ihrem Namen richtig sind.

Die Hauptseiten sind auf deutsch, englisch, französisch, spanisch und italienisch verfügbar. Wenn jemand sie auf andere Sprachen übersetzen will, würden wir uns sehr freuen.

Wenn Sie diese Rundbriefe nicht mehr bekommen wollen, emailen Sie bitte an diese Adresse, und wir werden Ihren Namen aus der Liste streichen.

Contact details

Peter Foti
Veltlinerstrasse 1/30
Guntramsdorf
2353 Austria

Email: peter.foti@idenetwork.org
Website: www.idenetwork.org/

Disclaimer

We cannot assume responsibility for the accuracy or completeness of any information or service provided by any organisation or individual to which this website is linked.

Please inform us at the International Democratic Education Network if you think any links should be discontinued for any reason

Receive our newsletter